Das Wasser schrie nicht, als ich schrie. Es blieb so stumm wie immer. Bis auch ich stumm wurde.

Als sie mich unter Wasser drückt, versuche ich zu schreien. Sie hält meinen Kopf fest in ihrem Griff und lässt ihn nicht wieder über Wasser kommen. Sie wartet so lange, bis ich aufhöre zu atmen und ertrunken bin. Sie hat mich gerade ertränkt. *** Ich konnte mich nicht wehren, ich war hilflos. Sie war stärker, … Weiterlesen Das Wasser schrie nicht, als ich schrie. Es blieb so stumm wie immer. Bis auch ich stumm wurde.

Jöööö, es schneit. Schatz, das wäre doch grad die super Gelegenheit, über uns zu reden!

Ich denke, Partnerschaft wird völlig überschätzt. In unserer heutigen Gesellschaft. Ich denke es. Und natürlich weiss ich nicht, ob ich dabei Recht habe. Wenn ich mit dir darüber diskutiere, möchte ich am liebsten woanders sein. Wenn du von mir Dinge dazu wissen willst, dann würde ich am liebsten schweigen. Und tue es auch oft. Ich … Weiterlesen Jöööö, es schneit. Schatz, das wäre doch grad die super Gelegenheit, über uns zu reden!

Er glaubte wieder daran, seine Identität wiederzugewinnen und dabei die Vögel zwitschern zu hören.

Nach einem Tag ohne Luft zum Atmen kam die Nacht mit Hoffnungslosigkeit. Wenn er am Tag noch gedacht hatte, die Nacht würde alles zum Besseren wenden, so merkte er jetzt, dass dies ein Trugschluss gewesen war. Denn die Nacht machte nur noch alles schlimmer. * * * Sie sass in der Taverne (nein, nicht in … Weiterlesen Er glaubte wieder daran, seine Identität wiederzugewinnen und dabei die Vögel zwitschern zu hören.

Color explosion. LOVE EXPLOSION!

Mein Herz schlägt für dich. Tag und Nacht. Auch wenn ich es nicht merke. Es schlägt unaufhörlich für dich. Doch dann denke ich weiter. Was wird die Zukunft bringen? Farbexplosion: Rot, Gelb, Blau, Grün, noch mehr Rot, mehr rot, mehr, mehr, mehr. Bisschen Gelb. ORANGE. Kein Schwarz. Nur grell, noch greller. EXPLOSION! Dann wieder Ruhe. … Weiterlesen Color explosion. LOVE EXPLOSION!

Obwohl es ihm sehr weh tat, dass er nichts mehr von ihr hörte. Nie mehr.

Er war in Gedanken und die Gedanken trieben in fort. Er möchte Künstler sein und sich ausdrücken. Mit Worten und mit Gestaltungen. Draussen weht der Wind und er treibt seine Gedanken weiter. Eben fort. In die Welt, die er sich für sich vorstellen würde. Gelb kam, dann rot, dann blau, dann grün, dann violett. Und … Weiterlesen Obwohl es ihm sehr weh tat, dass er nichts mehr von ihr hörte. Nie mehr.