Hier würde ich liegen.

Während sie nebendran liebt, liege ich alleine im Bett, ledig und von der Kirche im Stich gelassen. Das Wasser, das ich gestern getrunken habe, spricht zu mir. Das Essen platzt aus allen Nähten. Ich sehe dich vor meinem Auge und mein Auge sieht gut. Wenn ich aufstehen möchte, dann nur mit meinem Zauberstab. Wenn ich … Weiterlesen Hier würde ich liegen.

Weiss grad keinen Titel. Hilf mir…

Ich sehe ein Licht. Ich spüre Wärme. Ich bin verwirrt. Ich schaue dir in die Augen. Ich sehe mehr als ich gedacht habe, dass ich je sehen werde. Ich sehe eine neue Welt und frage mich, warum ich geboren wurde. In dieser Welt zähle ich meine Schritte, denke an dich, trinke Wasser am Morgen. Ich … Weiterlesen Weiss grad keinen Titel. Hilf mir…

Hände. Weil wir nie aufgegeben haben.

Wenn wir es nicht versuchen, werden wir doch scheitern. Wenn wir nicht hoffen, werden wir nie glauben. Wenn wir aufgeben, werden wir nie wissen, wie sich kämpfen anfühlt. Wenn wir nicht lieben, haben wir schon verloren. Wenn wir traurig sind, dann gehen wir ein Stück weiter. Wenn wir weinen, machen wir den nächsten Schritt. Wenn … Weiterlesen Hände. Weil wir nie aufgegeben haben.

I ha gwartet. Lang. Weni jetz i dir bi, de gsehni die Welt, wo du gschaffe hesch. Danke vielmal. Du bisch so schön.

Es isch scho es Ziitli här. I gseh di. I luege di a. Immer und immer und immer wieder. I ghöre di atme. I schmecke di Gruch. I luege dini Haar a. Und luege i dis Gsicht. Du geisch nid, oder? Du hesches ou nid vergesse, oder? Du gspürsch tief, oder? Hesch du ou öppis … Weiterlesen I ha gwartet. Lang. Weni jetz i dir bi, de gsehni die Welt, wo du gschaffe hesch. Danke vielmal. Du bisch so schön.

Bald werden wir sterben vor Kummer, den niemand wahrgenommen hat.

Wer keine wirkliche Lust am Leben hat, darf das fast nicht sagen. Zumindest werden ihm dann Ratschläge über Ratschläge gegeben, wie er das ändern könnte oder wie das Leben doch lebenswert sei. Aber niemand sieht in mich hinein und nach was ich mich sehne. Und was ich mir für einen Zustand wünschte. Manchmal scheint mir, … Weiterlesen Bald werden wir sterben vor Kummer, den niemand wahrgenommen hat.

Du hast mich gemobbt. Und ich dachte, das mache man halt so. Und ich sei ja eh selbst schuld dran.

Ich möchte tanzen, aber du traust es mir nicht zu. Ich möchte singen, aber du lachst mich nur aus. Ich möchte malen. Du bekommst einen Lachanfall. Ich möchte ein Bild aufnehmen. Du schüttelst den Kopf. Du hast mich gemobbt. Du hast mich ausgeschlossen. Du hast mir wehgetan und dabei gedacht, ich würde es nicht spüren. … Weiterlesen Du hast mich gemobbt. Und ich dachte, das mache man halt so. Und ich sei ja eh selbst schuld dran.