Ich ziehe mein Ding durch. Und du hast nicht das Recht, mich davon abzuhalten. Danke.

Bild: © baranq – stock.adobe.com

Hallo zusammen Ich habe in letzter Zeit viel gelernt. Eines davon ist, dass ich begonnen habe, mein Ding einfach durchzuziehen. Ok, das tönt jetzt so einfach. Es war aber ein Prozess, bis ich gemerkt habe, dass ich so stark und selbstbewusst sein muss, dass es mir egal ist, wie die anderen meine Handlungen einschätzen und … Weiterlesen Ich ziehe mein Ding durch. Und du hast nicht das Recht, mich davon abzuhalten. Danke.

Pamphlet für die Freiheit.

Bild: © auremar – stock.adobe.com

Nimm deine Bibel und verbrenne sie! Zerreisse sie in kleine Teile und werfe sie in den Fluss! Nimm deinen Koran und zünde ihn an! Wirf ihn der Bibel hinterher! Damit beide miteinander untergehen. Denke zum ersten Mal selber. Ja, es wird am Anfang nicht einfacher, aber es macht dich frei. Denn du bist zum Denken … Weiterlesen Pamphlet für die Freiheit.

…In eigener Sache: Zukunft Blog…

Hallo zusammen Ich mache mir zurzeit ein bisschen Gedanken, wie sich mein Blog entwickeln soll. Eigentlich finde ich, bin ich nicht so super in persönlichen Erlebnissen schildern, oder muss mich dazu auch teilweise recht aufraffen. Also ich wünschte mir eigentlich schon eher, gute Geschichten zu erzählen, aber da ist mir bis jetzt einfach noch nichts … Weiterlesen …In eigener Sache: Zukunft Blog…

Angst, schlafe jetzt.

Ich habe Angst. Vor Menschen. Vor jeder Begegnung. Wo auch immer. Ich habe Angst, abgeschlagen zu werden. Ich habe Angst, blöd angemacht zu werden. Ausgelacht zu werden. Verspottet zu werden. Nicht beachtet zu werden. Ausgeschlossen zu werden. Abgelehnt zu werden. Ich habe Angst vor dem Anderssein. Ich habe Angst vor dieser Welt. Vor jedem Blickkontakt … Weiterlesen Angst, schlafe jetzt.

Danke. Und Punkt.

Wieder einmal traurig. Punkt. Danke. Manchmal denke ich, es wird stärker. Desto mehr ich eigentlich vorwärts komme. Irgendwie einsam, obwohl ich Freunde habe. Aber das hat mit Freunden nichts zu tun. Es ist eigentlich meine Angelegenheit. Der Blick (die stärkste Tageszeitung der Schweiz) berichtete gestern von einem einsamen Menschen. Das war ich (übrigens). Vielleicht mein … Weiterlesen Danke. Und Punkt.

Die Christen und ihr dunkler Fleck oder wie mich die Weihnachtsfeier und ihre Atmosphäre krank machen.

Bild: © kebox – stock.adobe.com

Hallo zusammen In den letzten Tagen habe ich den Entschluss gefasst, dieses Jahr die Weihnachten nicht mehr zu feiern. Also dies betrifft vorallem die Familienfeste, wo ich nicht mehr hingehen will. Vielleicht werde ich es dieses Jahr auch auf allfällige weitere Familienfeste ausweiten, wenn es denn solche geben würde. Dies hat jetzt nur bedingt etwas … Weiterlesen Die Christen und ihr dunkler Fleck oder wie mich die Weihnachtsfeier und ihre Atmosphäre krank machen.

Zwar unsichtbar, aber sie tun so weh!

Bild: © DREIDREIEINS Foto – stock.adobe.com

Hallo zusammen In diesem Artikel geht es um meine einengenden Gedanken, die mich eigentlich mehr oder weniger mein Leben lang begleiten und für mich eigentlich sehr schlimm sind. Negative Gedanken über Menschen, viele Vorurteile, viele negative Bewertungen über Menschen und andere Ansichten, über Dinge, die man so und nicht anders zu tun hat, es sonst … Weiterlesen Zwar unsichtbar, aber sie tun so weh!

Ich hatte Angst! Wenn Blicke töten könnten.

Bild: © Maffy.MassimoMeloni – stock.adobe.com

Hallo zusammen Heute schreibe ich über ein Erlebnis, dass ich gestern hatte, als ich bei meinen Eltern zum Abendessen eingeladen war. Meine Eltern wohnen ebenfalls in Bern (wir sind als ganze Familie vor Jahren nach Bern gezügelt und jetzt wohnen sie in relativer Nähe von mir) und so werde ich ab und zu zum Abendessen … Weiterlesen Ich hatte Angst! Wenn Blicke töten könnten.