Liebesnacht

Ihr habt mich gezeugt. In einer Liebesnacht. Irgendwann begann mein Herz zu schlagen. Ich sage nicht, ich brauche euch jetzt nicht mehr. Aber Eltern haben mit dem Kind im wenigsten Fall gemeinsam, dass es durch sie entstanden ist. Danach kommen keine weiteren biologischen Inhalte mehr dazu, höchstens noch soziale Verbindungen. Das biologische bleibt, von den … Weiterlesen Liebesnacht

Entgegen der Gesellschaft leben. Wie macht man das?

Bild: © gelilewa – stock.adobe.com

Manchmal, wenn ich mich für meine Verhältnisse zu lange in der Stadt aufhalte, spüre ich sehr stark, wie es mich mitzieht, in die Stimmungsatmosphäre, die gerade herrscht. An einem Arbeitstag zum Beispiel sehe ich all die Leute, die scheinbar genau wissen, was sie wollen und wie sie das, was sie wollen, erreichen können und es … Weiterlesen Entgegen der Gesellschaft leben. Wie macht man das?

Homo sapiens, quo vadis?

Bild: © Elenarts – stock.adobe.com

Die letzten Tage habe ich wieder ein bisschen über Spiritualität nachgedacht. Und ich denke, jeder hat seine eigene Spiritualität und jedem und jeder soll der eigene Zugang dazu nicht verwehrt werden. Niemand soll seine eigene Spiritualität oder diejenige einer Religionsgemeinschaft oder eines Konzeptes jemandem aufzwingen. Ich denke, wenn man sich mit sich beschäftigt und sich … Weiterlesen Homo sapiens, quo vadis?

Niemand hat Gott gepachtet.

Ich komme in diesem Artikel zu einem Punkt, der mich stört an der Kirche und insbesondere auch an freikirchlichen Kreisen. Da ich aus diesem "Milieu" komme und darin aufgewachsen bin, kenne ich die "Szene" recht gut. Mich stört, dass diese Kreise manchmal wirklich das Gefühl haben, Gott für sich gepachtet zu haben. Die Welt wird … Weiterlesen Niemand hat Gott gepachtet.

Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe.

Ich glaube, man darf traurig sein. Und man darf sich dafür Zeit lassen. Und ja, ich bin halt nicht einfach immer lustig drauf. Aber das Leben besteht meiner Meinung nach auch nicht darin, lustig zu sein, sondern darin, sich selbst zu sein. Sich zu spüren und sich Zeit zu nehmen, wenn man etwas verarbeiten muss. … Weiterlesen Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe.

Bitte, lassen wir Gott dabei weg!

Gott ist nicht der Allah der Muslime. Er ist nicht der Gott der oder die Götter der Hinduisten. Er ist nicht der Gott oder das Karma der Buddhisten. Schon gar nicht ist er der Gott der Christen. Gott ist neutral. Er ist keiner Religon zugehörig. Fall es ihn denn gibt. Gott ist anders als alle … Weiterlesen Bitte, lassen wir Gott dabei weg!

164 Blogposts: Mir gehts schlecht. 1 Blogpost: Mir gehts gut. Das ist er.

Bild: © Glaser – stock.adobe.com

Habe ich schon mal darüber geschrieben, dass es mir gut geht? Hm, in 164 bis jetzt gemachten Blogposts wohl kaum jemals. Haha. Aber ich habe nicht nur Probleme in meinem Leben (auch wenn man das aufgrund der Posts vielleicht glauben möchte/mag). Deshalb ist jetzt nach eben 164 Problem-Blogposts, und einem guten halben Jahr mit Bloggen, … Weiterlesen 164 Blogposts: Mir gehts schlecht. 1 Blogpost: Mir gehts gut. Das ist er.

Geht euren Weg ohne mich! Eure Sucht.

Sucht Ich denke an dich. Bei Tag und bei Nacht. Immerhin kann ich so an etwas denken. Denkst du denn auch an mich? Ich weiss es nicht. Manche sagen, du seist schuldig. Aber das glaube ich nicht. Du bist einfach die Sucht. Du bist da, wenn man dich braucht. Und du lässt nicht gern wieder … Weiterlesen Geht euren Weg ohne mich! Eure Sucht.

Das wahre ICH.

Er steht da und er spürt einen heiligen Moment, oder das dieser grad, bald, sehr bald, sehr sehr bald oder doch sicher sehr zeitnah kommen würde. Also nicht so eine Heiligkeit, die man sich im religiösen Sinne vorstellt, in der kirchlichen Vorstellung oder so ähnlich. Nein, mehr sanft, für ihn ganz wohltuend, entspannt und er … Weiterlesen Das wahre ICH.