Weil ich der Gesellschaft treu sein will, vögle ich eben herum.

Es tönt ziemlich einleuchtend, eigentlich, man trifft immer wieder andere Menschen, geniesst es und dann geht man wieder weiter. Alles gut. Man liebt sich und niemand soll dabei irgendwie verletzt werden. Ja, dann ist es toll und man lernt vieles kennen und sammelt Erfahrungen. Vielleicht sollte man sich aber auch mal mit dem Motiv beschäftigen, … Weiterlesen Weil ich der Gesellschaft treu sein will, vögle ich eben herum.

Sag mir, dass die Liebe echt ist.

Sag mir, dass du immer bei mir sein willst. Sag mir, dass ich keine Angst haben muss. Sag mir, dass du mich so fest liebst. Sag mir, dass du mich für immer lieben wirst. Sag mir, dass das Leben gut ist. Sag mir, dass ich nichts sagen muss. Sag mir, dass es Hoffnung gibt. Sag … Weiterlesen Sag mir, dass die Liebe echt ist.

Stimmen. Ich höre deine Stimme und bin grad voll verliebt.

Bild: © Antonioguillem – stock.adobe.com

Manchmal wenn ich das Fenster in meiner Wohnung offen habe höre ich Stimmen von draussen. Und die verzücken mich regelrecht. Ich könnte dann echt grad Dahinschmelzen. Ja, ich gebe es zu, vorallem bei Frauenstimmen. Ich bin da ein bisschen parteiisch:-). Aber auch Männerstimmen, die Vertrauen einflössen, finde ich sehr schön. Warum sind Stimmen so einnehmend? … Weiterlesen Stimmen. Ich höre deine Stimme und bin grad voll verliebt.

Marsch fürs Läbe. Was wollen uns die Lebensschützer eigentlich wirklich sagen?

Bild: © wanchai chaipanya – stock.adobe.com

Dort, wo ich wohne, findet aktuell erneut ein Marsch fürs Läbe (Marsch fürs Leben) von Menschen statt, die gegen Abtreibung demonstrieren wollen mit der Botschaft, sich für das ungeborene Leben einzusetzen. Welche Botschaft steckt aber wirklich hinter dem Marsch fürs Läbe? Vordergründig offensichtlich ist die Botschaft, dass das ungeborene Kind im Mutterleib geschützt werden soll. … Weiterlesen Marsch fürs Läbe. Was wollen uns die Lebensschützer eigentlich wirklich sagen?

Ich liebe es, Fuck you zu sagen. Aber vielleicht erweise ich damit meinen Gedanken einen Bärendienst.

Vielleicht sollte ich mir mal Zeit geben, mal ein bisschen zur Ruhe kommen und mal ein bisschen (innerlich) ruhiger werden. Glaub nicht seriöser im bünzli-Sinn kommen, sondern mir überlegen, was ich denn eigentlich wirlich sagen möchte. Und wie und blabla:-). Einige Dinge würden wohl wegfallen, andere wohl definitiv bleiben. Manchmal habe ich bisschen Angst, wenn … Weiterlesen Ich liebe es, Fuck you zu sagen. Aber vielleicht erweise ich damit meinen Gedanken einen Bärendienst.

Liebesnacht

Ihr habt mich gezeugt. In einer Liebesnacht. Irgendwann begann mein Herz zu schlagen. Ich sage nicht, ich brauche euch jetzt nicht mehr. Aber Eltern haben mit dem Kind im wenigsten Fall gemeinsam, dass es durch sie entstanden ist. Danach kommen keine weiteren biologischen Inhalte mehr dazu, höchstens noch soziale Verbindungen. Das biologische bleibt, von den … Weiterlesen Liebesnacht

Entgegen der Gesellschaft leben. Wie macht man das?

Bild: © gelilewa – stock.adobe.com

Manchmal, wenn ich mich für meine Verhältnisse zu lange in der Stadt aufhalte, spüre ich sehr stark, wie es mich mitzieht, in die Stimmungsatmosphäre, die gerade herrscht. An einem Arbeitstag zum Beispiel sehe ich all die Leute, die scheinbar genau wissen, was sie wollen und wie sie das, was sie wollen, erreichen können und es … Weiterlesen Entgegen der Gesellschaft leben. Wie macht man das?

Homo sapiens, quo vadis?

Bild: © Elenarts – stock.adobe.com

Die letzten Tage habe ich wieder ein bisschen über Spiritualität nachgedacht. Und ich denke, jeder hat seine eigene Spiritualität und jedem und jeder soll der eigene Zugang dazu nicht verwehrt werden. Niemand soll seine eigene Spiritualität oder diejenige einer Religionsgemeinschaft oder eines Konzeptes jemandem aufzwingen. Ich denke, wenn man sich mit sich beschäftigt und sich … Weiterlesen Homo sapiens, quo vadis?

Niemand hat Gott gepachtet.

Ich komme in diesem Artikel zu einem Punkt, der mich stört an der Kirche und insbesondere auch an freikirchlichen Kreisen. Da ich aus diesem "Milieu" komme und darin aufgewachsen bin, kenne ich die "Szene" recht gut. Mich stört, dass diese Kreise manchmal wirklich das Gefühl haben, Gott für sich gepachtet zu haben. Die Welt wird … Weiterlesen Niemand hat Gott gepachtet.