Warum kennen die beiden denn die Küche?

Bild: © Alexander Raths – stock.adobe.com

Die Tür geht auf. Annos kommt herein. Hinter ihm Savana. Die beiden überraschen Santas und Samira, die sich im Wohnzimmer auf der Couch am lieben sind. Beide völlig nackt und Samira, die auf Santas sitzt und ihn reitet. Die zwei hören nicht auf, obwohl sie Annos und Savana sicherlich bemerkt haben. In der Küche machen … Weiterlesen Warum kennen die beiden denn die Küche?

Samira und Santas gingen noch dort und dorthin.

Bild: © Tof Locoste – stock.adobe.com

Santas war Samira und Samira war Santas. Verführung mal umgekehrt. Dienstag. Abend. Santas kam vom Kino. Irgendso ein Kunstfilm, den er sich angeschaut hatte. Samira war mit ihrem neuen Projekt für ihr Studium beschäftigt. Als sie beide sich zu einem Kaffe trafen, wollten sie noch möglichst viel machen. Zuerst ins Kino, um sich bisschen einzustimmen … Weiterlesen Samira und Santas gingen noch dort und dorthin.

Nebenbei: Samira studiert Kunst.

Bild: © djile – stock.adobe.com

Samira sitzt zuhause. Jung, sexy und einfach gutaussehend. Denkt sie. Und denkt er. In Gedanken schon längst bei ihr, unterwegs, um sie abzuholen. Das ist er: Santas. Kurz bevor er klingeln kann, ist sie schon unten bei ihm. Sie laufen durch die Stadt. Die Sonne sitzt am Himmel. Sie setzen sich auf eine Grünfläche, rauchen … Weiterlesen Nebenbei: Samira studiert Kunst.

Schmerz und die Godfather-Nadel.

Die Nadel steckt nicht im Heuhaufen, sondern in ihm drin. Manchmal ist es ein kleines Kribbeln, dann ist der Schmerz schon fast angenehm, wünschenswert. Aber der andere Schmerz ist brutal und weder lustig, unterhaltend, noch süss-melancholisch. Der ist einfach grausam und DER tut dann weh. Das Herz, oder wollen wir es vielleicht besser Seele nennen, … Weiterlesen Schmerz und die Godfather-Nadel.

S ie E ssen X ylit.

Bild: © womue – stock.adobe.com

Die Rede ist golden, das Schreiben ist silbern, der Traum ist violett, die Gedanken sind gelb, der Wutausbruch sanft, die Schmeichelei grob, das Garn garnig, das Auto fahrig, die Kapelle, sie spielt Jesus rauf und runter, das Legoteilchen ist böse, das Playmobil-Schloss eifersüchtig, mein Spielzeugauto hat Rachepläne, der Plüschelefant weiss davon nichts, die Bettdecke will … Weiterlesen S ie E ssen X ylit.

Whoever the fuck says so. For me, it looks like the truth.

Bild: © chrisdorney – stock.adobe.com

Er/Sie/oder: whoever the fuck sagen: Haha, asozial. In deinem Inneren versteckst du was. Etwas, das niemand sehen soll. Ha, sonst wirst du sowieso abgestempelt. Wer die anderen ablehnt, wird selbst auch abgelehnt, haha. Und Künstler!? Du willst nur haben, was die anderen haben. Aber du bist kein Künstler! Nee, haha, das tut dir grad weh. … Weiterlesen Whoever the fuck says so. For me, it looks like the truth.

Ein Schritt nach dem anderen.

Bild: © minicel73 – stock.adobe.com

Die Geschichte handelt in unserer Zeit. Die Protagonist*innen machen sich jetzt bereit, um die Geschichte zu erzählen. Unsere Protagonist*innen: -Die Seele (intersexuell) -Der Baum (Ein Mann) -Die Flöte (Eine Frau, bisexuell) -Der Grashalm (Ein Mann, hetero) -Das Löwenzahn (Transfrau, steht auf Männer) -Die Orchidee (Eine Frau, homosexuell) -Theodor und Liliane (zwei Menschen) Die Seele im … Weiterlesen Ein Schritt nach dem anderen.