Wir, das sind du und ich. Aber du bist die Schönste und ohne dich singt kein Vogel und ohne dich verlieren die Delphine ihre Eleganz und niemand tanzt mehr mit Anmut.

Wenn du sagst, dass wir glücklich sind, dann sind wir glücklich. Wenn du an die Liebe glaubst, dann glaube ich dir alles. Wenn du läufst, dann laufen wir tatsächlich. Und wenn du mit mir in einem Haus aus Glück schläfst, dann entsteht das schönste Kind und das Kind wird für immer leben und Gott wird … Weiterlesen Wir, das sind du und ich. Aber du bist die Schönste und ohne dich singt kein Vogel und ohne dich verlieren die Delphine ihre Eleganz und niemand tanzt mehr mit Anmut.

Schönheit, die weh tut.

War schon immer zuviel. Und jetzt bist du zuviel. Weil du zerrst mich durch ein Tal aus Verwirrung und durch eine Stadt mit grellen Lichtern, die mir alle etwas sagen wollen. Aber ich verstehe da drin keinen Sinn. Und auch wenn du die schönste Frau bist, habe ich Schmerzen, wenn ich an dich denke. Und … Weiterlesen Schönheit, die weh tut.

Ich habe heute an einem grünen Feld auf dich gewartet. Du bist aber nicht gekommen. Dafür viele bunte Schmetterlinge, über jeden einzelnen von denen ich mich sehr gefreut habe.

Alle Wunden. Alle Sehnsüchte. Alle Liebe. Jeder Kuss. Und jedes Warten. Alles grüne Gras. Und jede Wolke, die irgendwann mal entstanden ist. Ich vermisse das alles. Und ich vermisse dich. Die du wartest. Am Ende eines grossen Feldes. Am Ende von Qualen. Am Ende von Verlorensein. Am Anfang von Glück. Am Anfang von Aufatmen. Image … Weiterlesen Ich habe heute an einem grünen Feld auf dich gewartet. Du bist aber nicht gekommen. Dafür viele bunte Schmetterlinge, über jeden einzelnen von denen ich mich sehr gefreut habe.

Ich bin einfach ein kleiner Fisch. Und schwimme schon so lange im gleichen flachen Wasser. Aber ich möchte raus. In den tiefen Ozean. Und spüren, was es heisst, von grosser und mächtiger Kraft umgeben zu sein.

Ich kann nicht in Worte fassen, was ich sagen möchte. Ich kann nicht sagen, wie tief mein Schmerz ist, dass ich nicht der bin, der ich sein möchte. Ich kann nicht beschreiben, wie ich fühlen möchte. Ich sehe mich so oft nur als Hülle und diese Hülle ist innen leer. Ich möchte weinen und mich … Weiterlesen Ich bin einfach ein kleiner Fisch. Und schwimme schon so lange im gleichen flachen Wasser. Aber ich möchte raus. In den tiefen Ozean. Und spüren, was es heisst, von grosser und mächtiger Kraft umgeben zu sein.