Ich bin einfach ein kleiner Fisch. Und schwimme schon so lange im gleichen flachen Wasser. Aber ich möchte raus. In den tiefen Ozean. Und spüren, was es heisst, von grosser und mächtiger Kraft umgeben zu sein.

Ich kann nicht in Worte fassen, was ich sagen möchte. Ich kann nicht sagen, wie tief mein Schmerz ist, dass ich nicht der bin, der ich sein möchte. Ich kann nicht beschreiben, wie ich fühlen möchte. Ich sehe mich so oft nur als Hülle und diese Hülle ist innen leer.

Ich möchte weinen und mich ändern.
Ich möchte laufen und an einem anderen Ort ankommen.
Ich möchte fühlen, wie du fühlst.
Was du fühlst.
Ich möchte fühlen, wer ich wirklich bin.

Irgendwie ist es aber so schwierig.
Es gelingt mir nicht.
Ich werde sprachlos und sprachloser.
Ich bin traurig, enttäuscht und am Warten.
Ich habe Angst davor, daran vorbeizugehen.
An meinem Ziel.

Ich möchte singen.
Und möchte für immer das Tiefste fühlen.

Ich weiss nicht, ob ich das schaffe.
Und habe gar keine Ahnung, wie sich das überhaupt anfühlen würde.

Zumindest möchte ich es.

Bild von Ulrike Mai auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s