Nie vergesse ich deine Nummer.

Ich will raus, aber raus geht nicht.
Ich will es zu Ende bringen, aber ich komme zu keinem Ende.
Ich will mir weh tun, aber ich habe bereits solche Schmerzen, dass ich mir nicht mehr weh tun kann als es bereits weh tut.
Ich will fort von hier, aber ich merke, dass ich gar nicht mehr gehen kann.
Ich verabschiede mich von dir und trotzdem möchte ich dir so nah sein.

Du kennst mich nicht und ich dich nicht.
Du machst mich traurig und ich dich. Vielleicht.
Ich halte dich fest in meinem Herzen und du sprichst nicht mehr mit mir.
Ich denke an dich und du sagst, dass du mich nicht mehr kennen würdest.
Ich möchte dich jetzt gleich umarmen, aber du entziehst dich meiner Umarmung.
Du hast Schluss gemacht.
Mich verletzt.
Mir wehgetan.
Mich alleine mit meinem Schmerz zurückgelassen.

Die Zeit heilt alle Wunden, sagt man. Was „man“ nicht alles sagt.
Nein, die Zeit heilt eben nicht alle Wunden.
Manchmal kommt es mir so vor, als dass die Wunden desto länger die Zeit vorbeigeht, wie schlimmer und schmerzhafter werden.

Ich kann schlecht vergessen.

Jede Verletzung, die mir zugefügt wurde, ist noch da. Habe ich tief in mir abgespeichert und sie alle sind Teil geworden von meiner Seele.

Ich denke immer noch an dich und deine Nummer habe ich nicht vergessen.

Musik: Jeanne Added – Mutate

Photo by Thought Catalog on Unsplash

Ein Kommentar zu „Nie vergesse ich deine Nummer.

  1. Ich bin die letzte, die Dir Selbstmitleid vorwerfen könnte, denn ich praktiziere diese Scheisse öfter als mir lieb ist.

    Doch sagen möchte ich Dir unbedingt, dass Du damit aus dem Tief „NIEMALS“ rauskommst.
    Solange Du meinst, dass Du es „brauchst“, dass es Dir „gut tut“ sei es auch in Ordnung.
    Doch wenn Du spürst, dass Dich die Kraft verlässt um weiter zu kommen, solltest Du es überdenken, Mädchen.
    Dann dreh den Spiess um und mach Dir klar, dass kein Mann auf dieser Welt Dich jemals wirklich glücklich machen kann – denn der einzige, der dazu imstande ist, bist DU alleine.

    Ach wie gut kenne ich doch den Traum vom grossen, starken Prinzen, und der grossen Liebe des Lebens – doch es ist nur ein Traum, Mädchen. Träume ihn um zu entspannen und Dich eine kurze Zeit in Glückseligkeit zu wähnen, doch vergiss nicht – es ist nur ein Traum.

    Dich drück Dich ganz lieb im Gedanken
    und wünsche Dir eine gute neue Woche
    D.B.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s