Ich denke einfach daran, dass nach dem Krieg Frieden folgt.

Du.
Ich will jetzt nur an dich denken.
Und was wir zusammen alles entdecken können.
Vielleicht anderes als es Vielen wichtig ist.

Ich möchte, dass du meinen Atem spürst.
Mein Herz spürst.
Das, was zutiefst da drin verborgen ist.
Was man nicht einfach so in Worte bringen kann.

Mein Herz umgibt Angst.
Eine dunkle Wolke aus Angst.
Kannst du da hineinsehen?
Was sich dahinter verbirgt?
Weil ich kann es nicht sehen.

Manchmal kann ich es fühlen.
Manchmal spüren.
Aber zum wirklich sehen, brauche ich jemanden.
Der mir dabei hilft.

Ich bin dich grad am Suchen.
Irgendwo kreisen meine Gedanken.
Irgendwo bin ich am Umherirren.
Irgendwo bin ich traurig.
Irgendwo bin ich so anders.
Und irgendwo bin ich so müde.

Ich denke, irgendwo wartet aber auch Stärke auf mich.
So wie eine Belohnung, dass ich bis jetzt durchgehalten habe.
Es ausgehalten habe. Immer und immer wieder.
In meinem Innern ist ein Schlachtfeld.
Mal ein ganz ruhiges Schlachtfeld.
Mal ein offensichtlich gewalttätiges Schlachtfeld.
Aber immer ist die Hoffnungslosigkeit auf dem Kriegsschauplatz.
Angst.
Ablehnung.
Verdammnis.
Perspektivelosigkeit.
Ausweglosigkeit.

Im Kampf kann man nicht wissen, wie es sein wird, wenn alles vorbei ist.
Aber nach dem Kampf kommt die Ruhe und nach Krieg kommt Frieden.

Kaum jemand sieht mich kämpfen.
Einige denken wohl, ich sei am Capri Sonne trinken.
Leider nein.
Ich bin auf dem Kriegsfeld.
Und nein, man lässt mich nicht in Ruhe.
Ich kann mich nicht einfach ungsehen davonschleichen.
Ich wurde entdeckt und gnadenlos unter Beschuss genommen.

Ich denke einfach: Nach dem Krieg kommt Frieden.

Photo by Sunyu on Unsplash

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s