Am Abend, wenn die Sonne untergeht, da denke ich an dich. Und vorher und nachher die ganze Zeit.

Ich sollte im behüteten Familien-Biotop aufwachsen.
Ich wuchs dort auf.
Ich sollte mit der richtigen Religion aufwachsen.
Ich wuchs mit dieser Religion auf.
Ich sollte mit der Wahrheit konfrontiert werden.
Ich wurde damit konfrontiert.
Ich sollte von dem einzigen, wahren Gott begleitet werden.
Ja, ich wurde von ihm begleitet.

Ihm Familien-Biotop war kein Platz für Peers.
Kein Platz für dich.
Kein Platz für deine Liebe.
Ich spürte sie nicht im Biotop.

Jetzt spüre ich deine Hand.
Wie du sie auf meine Schulter legst.
Und es fliesst soviel Liebe zu mir.
Ich kann die Liebe richtig spüren in meinem Körper.
Mir wird ganz warm.
Und ich kann sie endlich empfangen.

Das Biotop, das mich schützen sollte, hat nicht daran geglaubt, dass echte Liebe von Aussen kommen kann. Nur von Innen sollte sie für mich kommen. Und nur von diesem einzigen, wahren Gott.

Aber ich sehe jetzt:
Du hast echte Liebe für mich.
Ich fühle sie, ich spüre sie.

Mir wurde gesagt, dass diese nicht echt sei.
Nicht echt sein könne.

Ich beginne zu zittern.
Ich werde so stark berührt in meinem Herz.
Von dir.
Und von deiner Liebe.
Du bist so sanft mit mir.
Du hast echtes Interesse an mir.
Und das finde ich so schön.

Danke!

Photo by Morvanic Lee on Unsplash

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s