Chönnti morn mal bi euch ir Werchstatt vrbicho. I möcht mi drum mal la untersueche. Irgendöppis louft da ziemlech schief.

Du bisch da.
I ha Angst.
I ha mit dir gredt oder ou gschriebe.
Wi mes nimmt.

Jitz hani Angst, dass du mi ablehnsch.
Dasses scho wieder nid klappet.
Nid emal Asatzwiis.

Würum dassi Angst vor dem ha.
Wils ebe reali Situatione git.
Z.B. wemi öpper für nes Insta-Projekt fotografiert
und i när doch nid dri chume.
Aber drfür gfühlt alli andere scho.

De fragi mi, was iz wieder falsch isch gloffe.
Vlich machi efach z falsche im falsche Moment.
Ke Ahnig.

Bi dir befürchti chli z gliche.
Emel mängisch.
Es het doch eh ke Sinn, denki de.
I chume gfühlt immer bis ane bestimmte Punkt.
Aber es wird de glich nüüt drus.
So viel blöder als alli andere bini emel ou nid?
Ke Ahnig.

Vlich sötti mal id Werchstatt ga u mi mal gründlech la la dürechecke.
Irgendöppis muess me doch finde, dass i so ab dere Welt überechume.
I checkes nid.
Ke Ahnig.

Photo by rawpixel on Unsplash

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s