Ich glaub, ich hab zuviel geraucht und jetzt brauch ich mal eine Pause. Vom Arbeiten.

Eine Blume befindet sich in einem dunklen Raum. Kein Tageslicht dringt hinein.

Kaum jemand denkt, dass diese Blume jemals blühen wird. Kaum jemand gibt ihr überhaupt die Chance, zu überleben. Und kaum jemand glaubt an sie.

Auch nicht Herr Zweifler und Frau Bestäuberin. Herr Zweifler hat die Blume schon lange vernachlässigt, weil er überhaupt nicht mehr an sie glaubt. Er hat ja auch genug mit seinem eigenen Leben zu tun. Frau Bestäuberin hat sich schon immer geweigert, diese Blume zu bestäuben. Denn attraktiv schaut sie nicht gerade aus, diese Blume, denkt Frau Bestäuberin. Dachte sie schon immer. Und in ihrem Umkreis da draussen gibt es genug sehr attraktive Blumen. Diese bestäubt sie gerne und geniesst die Bewunderung der Blumen gegenüber ihr.

Natürlich glaubt die Blume selbst auch nicht daran, dass sie einmal blühen wird. Vielleicht hat sie auch gar nie daran geglaubt. Innerlich hat sie sich mit dem Gedanken angefreundet, wohl früher oder später abzusterben, ohne je geblüht zu haben. Ohne sich mit Herr Zweifler versöhnt zu haben und ohne von Frau Bestäuberin bestäubt worden zu sein. Was für eine Scheisse, denkt die Blume.

Da geschieht es, dass die Blume in einer gar nicht besonderen, aber recht kalten Nacht beginnt zu singen. Sie singt aus ihrem Innersten heraus und von ihrer Entfaltung und von ihrem Aufleben. Sie singt und singt und singt und ihr wird wärmer und wärmer.

Einige Zeit später beginnt diese Blume tatsächlich zu blühen.

Herr Zweifler hat zuviel gezweifelt. Frau Bestäuberin hat Attraktivität falsch gedeutet.

Ja, so geht es.

Wollen wir jetzt darüber traurig sein?

Nein, natürlich nicht.

Manchmal braucht es seine Zeit und manchmal wächst ganz unscheinbar etwas heran und entfaltet sich dann, wenn die Zeit dafür schon vorbei zu sein scheint.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s