Tränenherz.

Ein Meer aus Tränen.
Darin badet er und darin suhlt er sich.
Nicht weil er das möchte.
Sondern, weil man ihn dazu genötigt hat.

Neben seinem Tränenmeer steht sie.
Sie schaut zu ihm.
Ihr Atem bildet sich zu einem Herz.

Die Tränen verbinden sich mit dem Herz.
Ihr Herz.
Seine Tränen.
Bilden ein Tränenherz.

Die Heilung setzt dadurch ein.
Für ihn.
Und für sie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s