Ich träume davon, dass du mich verdammst und zur Sau machst.

Ich habe einen Traum:

Dass du mich verfluchst, wenn du mich siehst.
Dass du mir das Herz brichst. Jedes Mal, wenn ich dich anblicke.
Dass du mich in Stücke zerreisst, nur um mich dann fallenzulassen.
Dass du mir die Augen auskratzt. Nur so zum Spass.
Dass du mit mir schläfst. Nur um mich zu vergewaltigen und mich zu demütigen.
Dass du in mir den Teufel persönlich siehst.
Dass du mich folterst.
Dass du Gutes mit Bösem vergeltest.
Dass du sichergehen willst, dass ich nicht leben kann.
Dass du mich zur Sau machst.
Dass du Gott anflehst, er möge mich wieder zu Staub machen.
Dass du Satan bittest, mich ins Elend zu treiben.
Dass du mir alle Engel nimmst.
Dass du mir jede Nahrung nimmst.
Dass du mir alles nimmst.
Meine Gefühle.
Meine Empfindungen.
Meine Gedanken.
Mein Denken.
Meine Identität.

Am Schluss träume ich davon, dass du mich auslöschst. Nicht nur den Körper tötest.
Nein, dass du mich für immer und ewig austilgst.
So, dass es keine Spuren mehr gibt, die auf mich hindeuten könnten. Das es mich mal gab.

Und wie wünsche ich mir, dass du das alles tust?

Ich träume davon und wünsche mir, dass du das alles nur aus Spass machst. Einfach nur so zum Spass. Ohne Begründung und ohne Zeit mit einer allfälligen Motivation dahinter zu verschwenden.

Alles nur so zum Spass.

Das wünsche ich mir.
Davon träume ich.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s