Nachdem Gott mit Satan geschlafen hat, bin ich entstanden.

Er sitzt in seiner Wohnung. Die gut beheizt ist und er fühlt sich wohl und kuschelig.

Dann bekommt er plötzlich Angst. Die Angst kommt und nimmt ihn unter Beschuss. Sie lässt nicht mehr locker und umschlingt ihn immer mehr.

Er gibt sich die Schuld für alles.
Er macht sich schlecht.
Er verdammt und verflucht sich.
Er kennt plötzlich nur noch Leute, die ihn nicht gern haben.
Er verliert die Hoffnung an eine Lösung.
Und dann glaubt er zu wissen: Er ist böse. So böse.
Er denkt mit der Angst.
Er rennt mit der Angst, um zu versuchen, ihr zuvorzukommen.
Er isst mit der Angst.
Er schläft mit der Angst.
Er macht alles mit der Angst.

Die Angst schlägt noch mehr zu. Fängt an, ihn zu erdrosseln. Dann hat er es nicht mehr im Griff. Er ist der Angst hilflos ausgeliefert. Sie wird ihn schliesslich umbringen, denkt er.

Dann springt er.

Und stirbt.

Ja, er ist sogar mit der Angst gestorben.

Dieser Mensch, der dachte, er sei böse und nicht liebenswert.

Aber das waren alles nur Gedanken!

Nur Gedanken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s