Denkt der Mond.

Sie sagt, nein, wir haben es doch gut. Uns geht es doch gut. Er sagt, aber mir gehts nicht wirklich gut. Sie sagt, dass man das doch nicht so eng sehen müsse. Dann sage mir mal, warum ich schon ewig nicht mehr mit dir geschlafen habe, sagt er darauf. Sie sagt, dass sei etwas anderes. Nein, das ist nichts anderes, sagt er. Das ist unsere Beziehung. Sie sagt, dass es halt jetzt eine Beziehung ohne Sex sei.

Er weint.

Sie traut ihren Augen zuerst nicht. Noch nie hat sie ihn so weinen sehen. Damit sie es wirklich glauben mag, schreiben wir es doch noch mal hin.

Er weint.

* * *

Als sie ihn berührt, ist es sechzehn Uhr fünfundzwanzig am Nachmittag.

Der Himmel scheint rosa gefärbt zu sein.

Die Sonne scheint in ein helles orange getaucht zu sein.

Der Boden in der Wohnung fibriert.

Der Tisch applaudiert.

Die Stühle werden rot, denn wie sie ihn gerade berührt hat. Sowas von liebevoll und es ging definitiv ins Erotische hinein. Das haben die Stühle in diesem Haus schon sehr sehr lange nicht mehr erlebt.

* * *

Die Bettdecke fliegt weg.

Die Kleider liegen am Boden.

Ihre Körper verlangen nacheinander.

* * *

Sie sitzen am Tisch. Und schauen einander an. Blicke können manchmal mehr sagen als Worte.

Es ist zwanzig Uhr dreissig am Abend, als sie denkt: „Dieser Typ war gerade so toll.“

Um einundzwanzig Uhr vierzig denkt er: „Wie sie mich berührt hat.“

Dann gehen sie nach draussen. Betrachten den Mond, der violett aussieht mit leuchtend grünen Punkten drauf. Sie berühren sich gegenseitig sanft, dann halten sie sich an den Händen.

Manchmal werden scheinbar unlösbare Dinge nicht durch Gespräche, sondern durch Taten gelöst.

Zumindest ein erster Schritt scheint bei den beiden getan zu sein.

Denkt der Mond.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s