Oh Gott, oh Gott!

Vier Stühle. Sie. Sie. Sie. Sie. Ein Stuhl. Er. Umherschauen. Umherdenken. Abwärts. Downwärts. Sie ist da. Er ist da. Der Stuhl. Sogar er seufzt. Und er? S c h m e r z. Wer wird diesen Schmerz heilen? Sie. Sie. Sie. Sie. Stehen auf. Gehen weg. Er. Bleibt da. Ach Gott, wohin? Wohin? Der Raum. Beine. Tanzen. Alleine. Weg. Traurig mit Schmerzen. Soviel. Zuviel? Und dann geht er nach draussen. Wer oder was soll ihn jetzt retten. Wenn nicht eine sie? Die Musik dringt in seine Ohrstöpsel, dann ihn sein Ohr, ihn seine Seele, bleibt dort. Die sie ist draussen. Schmerz immer noch da. Musik: Kann irgendwie schon ein bisschen heilen. Zumindest bisschen Hoffnung. Klammern daran. Und vier Stühle. Sie. Sie. Sie. Sie. Und Schmerz. Am Boden am Weinen. Mit sich. Weinen mit sich. Himmelnochmal, irgendwie so, irgendwie so. Tränen im Auge, über Backe herunterrinnen. Tränen am Boden. Tränenmeer. Oh Gott, oh Gott!

Credits to Noel Gallagher. The Girl with X-Ray Eyes by Noel Gallagher’s High Flying Birds.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s