Whoever the fuck says so. For me, it looks like the truth.

Er/Sie/oder: whoever the fuck sagen:

Haha, asozial. In deinem Inneren versteckst du was. Etwas, das niemand sehen soll. Ha, sonst wirst du sowieso abgestempelt. Wer die anderen ablehnt, wird selbst auch abgelehnt, haha. Und Künstler!? Du willst nur haben, was die anderen haben. Aber du bist kein Künstler! Nee, haha, das tut dir grad weh. Hihi, das kommt eben davon. Also: Machen wir mal eine kurze Zusammenfassung: Du bist kein Künstler. Du willst nur haben, was andere haben. Du willst sie ausbeuten, kaputt machen. Ihnen nehmen, was dir nicht gehört. Und du bist eifersüchtig. Haha. Na, wenn du nicht Künstler bist, dann bist du vielleicht einfach ein hundskommuner Mensch. Nichts besonderes, nichts besonders liebenswertes. Tja, und du denkst, du wirst dann nichts mehr in dir finden, das dich befriedigt. Dich mit dem Normalen abgeben, das ist nicht dein Fall, oder? Haha. Und asozial. Ja, das wussten wir doch schon. Perfide asozial und hinterhältig. Hinterlistig. Haha. Und: Was denkst du jetzt?

Ich/oder whoever Ich ist, sage:

Leere. Leere. Mehr als das. Wenn ich nicht was Besonderes habe, was dann? Gemeines Leben. Gemein und fies.

Kommentar verfassen