Er könnte sich jetzt einfach fallenlassen und alles wäre vorbei.

Er sass da und wartete. Auf sie. Schon sein ganzes Leben wartete er auf sie. Seine Kollegen sagten ihm immer, doch diese öde Warterei aufzugeben. Sich dem Leben zu widmen und das Leben in vollen Zügen zu geniessen. Aber er konnte das irgendwie nicht. Obwohl er ja überhaupt keine Verpflichtungen irgendjemandem gegenüber hatte. Auch nicht … Weiterlesen Er könnte sich jetzt einfach fallenlassen und alles wäre vorbei.

Am Morge, am Mittag und am Abe. Truurig. So truurig.

Ich bin so traurig. So traurig. Sooooo, soooooo, sooooooo. Aber warum? Ich habe versucht zu geniessen, ich habe versucht, mich gehen zu lassen, mich fallen zu lassen. Ich bin aber immer noch traurig. So traurig. Ich habe versucht, normal zu sein, ich habe versucht besonders zu sein, versucht, anständig zu sein, versucht, unanständig zu sein, … Weiterlesen Am Morge, am Mittag und am Abe. Truurig. So truurig.

Shenzen: Wartete, wartete, wartete.

Shenzen sass am Ufer. Vor ihm Wasser. Blicken. Etwas rief ihn. Spürte er. Schon lange. Seit Geburt, oder vorher schon. Wusste er irgendwie. Rufen. Oder es war da. Bei ihm. Irgendwie. Ging niemanden etwas an. Seine Sache. Persönlich. Würde er vielleicht mit seiner Freundin teilen. Wenn Seelenverwandt. Oder auch nicht. Oder auch mit niemandem. Darüber … Weiterlesen Shenzen: Wartete, wartete, wartete.

Ein letzter Hauch, kämpfen, fertig, Ende, aus.

Manchmal wünsche ich mir, es wäre einfach zu Ende, dieses ganze Leben, das ganze Kämpfen, soviel Angst, soviel Energie, die ich aufwenden muss, um durchs Leben zu kommen. Um freundlich zu wirken, um all die verdammten Ansprüche zu erfüllen, die die Menschen erfunden haben. All diese Regeln, wie man sich verhalten soll. Nur schon bei … Weiterlesen Ein letzter Hauch, kämpfen, fertig, Ende, aus.

Unversum! Bin traurig. Und sage goodbye!

Universum! Sage mir einen Grund, EINEN Grund, noch weiter zu leben. Fucking Shit, einen Grund. Universum: "Lasse mich überlegen". Drei Tage später: "Ja, und, hast du überlegt?" Universum: *Am überlegen* Später, ich: "Und?" *Universum am überlegen* Drei Monate später: "Und? Verdammt nochmal! Ein Grund. Universum!" *Universum am überlegen* Drei Jahre später: "Universum, hallo. Houston an … Weiterlesen Unversum! Bin traurig. Und sage goodbye!