Lasst mich los, verdammt!

Ihr wollt mich beschützen. Für mich da sein. In meiner Nähe sein. Aber ich will weg. Ich will frei sein. Versteht es doch. Ich kann so in dieser Welt nicht leben. Ich bin nicht euch. Ich bin mich. Und ich brauche die Freiheit, um mich zu sein. Lasst mich los. Lasst mich endlich los, verdammt! Ich bin da, um meine Ideen umzusetzen. Um das Tiefste aus meinem Herzen rauszulassen. Dafür bin ich da. Und ich muss dafür einfach frei sein. So, lasst mich los. Lasst mich los, verdammt!

Kommentar verfassen