Kann man sich selbst untreu werden?

Ich hatte gestern eine kleine Diskussion mit anderen darüber, ob man sich selbst untreu werden kann. Und eigentlich müsste man an seiner eigenen Hochzeit, wenn man dann heiratet, nicht nur der anderen Person Treue geloben, sondern eben auch sich selbst. Sich versprechen, hoch und heilig, sich selbst, bis dass der Tod einen scheidet, treu zu sein.

Die Ansichten gingen auseinander. Die eine Ansicht war, dass man sich selbst sowieso immer treu ist. Also, dass man sich selbst gar nicht untreu sein kann. Ich bin da klar anderer Meinung. Ich finde, man kann durchaus sich selbst untreu sein. Man kann sich selbst verraten, indem man z.B. seine Ideale verrät, um ein erfolgreiches Geschäft aufzuziehen, dass nicht zu einem passt. Man kann durch das Geld betrogen werden. Man kann durch Macht betrogen werden. Man kann durch die Karriere betrogen werden. Eine Meinung war dann, dass man sich selbst ja auch treu bleibt, wenn einem z.B. Erfolg und Geld wichtig sind. Dann hat man halt einfach andere Werte. Aber dem widerspreche ich ganz klar. Denn für mich sind z.B. geldgierig zu sein, machtsüchtig zu sein, erfolgssüchtig zu sein und ähnliche Dinge eigentlich keine Werte an sich. Und ich möchte diese Dinge auch nicht als Kern eines Menschen verteidigen, denen man jetzt treu oder untreu werden könnte. Diese Dinge sind es für mich auch nicht wert, dass man ihnen Wert beimisst. Und eben schon gar nicht, dass man das Gefühl hat, man können ihnen treu oder untreu sein.

Die Diskussion war dann auch, ob man z.B. in einer Beziehung Kompromisse eingehen soll. Wenn jetzt ein Kompromiss heisen würde, sich selbst untreu zu werden, dann steht das sich selbst treu sein für mich ganz klar über der Beziehung. Es fragt sich natürlich, was für eine Beziehung man sich denn wünscht. Aber wenn die Beziehung nur funktioniert, wenn man Kompromisse im Sinne des sich selbst untreu werdens eingehen muss, dann wäre es für mich auch nicht eine wünscheswerte Beziehung. Ich gelange immer mehr zur Ansicht, dass es eigentlich nicht zulässig ist, sich selbst zu verraten. Um was es auch immer geht oder was sonst auch immer auf dem Spiel steht. Aber das ist natürlich eine persönliche Entscheidung, wie man das handhaben will und wie man dazusteht. Jedenfalls ich bin der Ansicht, dass man einmal in erster Linie für sich verantwortlich ist, wie man mit seinen Idealen umgeht. Ob man sie verrät oder ob man ihnen treu bleibt.

Kommentar verfassen