Der Esel und der Fisch.

Zwei Menschen treffen sich. Das Gespräch verläuft so:

A: Schmerz

B: Lass mich.

A: Warum?

B: Keine Lust!

A: Ich sag: „Scheisse“

B: Nicht in diesem Tonfall bitte.

A: Ich sags halt nochmals: Schmerz.

B: Dann sag ich jetzt: „Scheisse“.

A: Ich gehe jetzt fischen.

B: Wo?

A: Nur, wenn du auch mitkommst.

B: Aber wo?

A: Dort, wo es Fische hat.

B: Kann ich dich was fragen?

A: Tu, was du nicht lassen kannst.

B: Wie gehts dir eigentlich so?

A: …(?)

B: …

A: …

B: …

A: …

B: …Ok gut, ich hab verloren. Der Gescheitere gibt nach, der Esel bleibt stehen.

A: Also gut. Wenn ich ein Esel bin, dann komme ich wohl kaum mit dir zum Fischen. Oder hast du schon einmal von einem Esel gehört, der Fischen geht?

B: Also wenn du mich das jetzt so direkt fragst, nee.

Oskar, alias A und Jenny, alias B, schauen sich an, dann voneinander weg. Dann Stille.

Szenenwechsel: Beide am Fischen. Nebeneinander.

Oskar: Jenny?

Jenny: Was denn?

Oskar: Mir tuts leid, dass das Gespräch vorhin so schlecht lief.

Jenny: Danke Oskar. Gibt ihm spontan einen Kuss auf die Wange. Mir tuts auch leid, was ich dir vorhin gesagt habe. Naja, das mit dem Esel. Oskar, ich bin eigentlich gern mit dir zusammen.

Oskar: Oh, schau, da hat grad ein Fisch angebissen bei dir!

Jenny: Wo? Ich seh nix!

Oskar: War ein Witz!

Jenny: Nee, also du! Gibt ihm einen freundschaftlichen Klaps. Dann denkt sie kurz nach, lacht. Hey Oskar, schau mal diesen schönen Vogel dort oben!

Sie zeigt mit ihrem Finger an eine Stelle in der Luft, wo sich natürich kein Vogel befindet. Lachend gibt sie Oskar einen Schubs, so dass er ins Wasser fällt.

Oskar: Nee, was machst du da, Jenny?

Oskar lacht und streckt Jenny seine Hand entgegen. Als Jenny seine Hand ergreift, nutzt er dies gleich aus und zieht Jenny mit einem Ruck zu sich ins Wasser.

Jenny: Hee, du!

Oskar gibt ihr kurzerhand einen Kuss auf die Wange.

Jenny: Du, Oskar?

Oskar: Was?

Jenny: Apropos Fischen. Ich muss dir sagen: Zumindest ich habe bei dir angebissen.

Oskar: Ich doch auch, Jenny. Ich auch. Was denkst du denn, was ich vorhin meinte, als ich sagte, ein Fisch habe bei dir angebissen? Mit diesem Fisch meinte ich mich. Also da bin ich froh, dass ich kein Esel mehr bin. Der könnte ja auch nicht richtig anbeissen.

Beide lachen. Dann helfen sie einander aus dem Wasser, packen ihre Fischersachen ein und machen sich gemeinsam auf den Weg nach Hause.

Kommentar verfassen