Von der Stimmung anderer Menschen eingenommen werden.

Hallo zusammen

Hier folgt wieder einmal ein persönlicher Text zu mir.

Mir ist in der letzten Zeit vermehrt aufgefallen, dass ich teilweise ziemlich Mühe habe, mich von Menschen abzugrenzen. Also abgrenzen im Sinne, dass mich ihre Stimmung, ihre Persönlichkeit, ihre Ausstrahlung, ihr Auftreten und ihr Charakter vielleicht auch, nicht so sehr beeinflussen, dass ich ihre Wirkung auf mich nicht mehr genügend kontrollieren kann. Das geschieht mir nicht bei allen Menschen und nicht bei allen Menschen gleich. Aber wenn ich z.B. in die Stadt gehe, dann beeinflusst mich die Atmosphäre, die vielen verschiedenen Leute. Mal geht es besser, wenn ich selber stabiler, stärker und selbstbewusster bin. Mal habe ich grössere Mühe, mich nicht durch die Atmosphäre und die Menschen zu sehr vereinnahmen zu lassen. Oder ein anderes Beispiel. Wenn ich auf einem Fest bin, dann können mich die verschiedenen, ja auch immer wieder neuen Leute, die man noch nicht kannte, recht vereinnahmen. Und es wird dann anstrengend für mich, wenn ich längere Zeit bleibe. Ich kann mich dann kaum mehr abgrenzen, brauche sehr viel Energie, um halbwegs stark zu bleiben, mich nicht gehen zu lassen und mich von den Eindrücken nicht unterkriegen zu lassen.

Die Frage ist ja dann, wie damit umgehen? Das ist eine gute Frage und ich denke, um diese Frage besser beantworten zu können, muss ich mir noch ein bisschen Zeit geben, um mich zu beobachten und noch mehr herauszufinden, was die Gründe für diese Schwierigkeit beim Abgrenzen sind und ob es vielleicht auch auf eine Stärke hindeuten könnte, die mir vielleicht noch nicht vollends bewusst ist.

So, das wars mit dem kleinen persönlichen Einschub. Es wird im Blog wieder weiter gehen mit Kurzgeschichten. Aber sicher auch immer wieder persönliche Einschübe und Beiträge geben. Und wie gesagt ist ja die Zukunft der „It’s time to be honest“-Serie noch offen, wie auch durchaus wieder Beiträge zu gesellschaftlichen Themen, wo ich eine Meinung dazu habe oder zu inspirierenden Personen, kommen können.

Ich wünsche euch alles Gute und Liebe.

thoughts on life

2 Kommentare zu „Von der Stimmung anderer Menschen eingenommen werden.

  1. Oh, das kenne ich… ist ja auch schon eine Erleichterung, wenn man erkennt dass es die Stimmungen der anderen sind, und das alles nicht aus einem selbst heraus passiert…

Kommentar verfassen