Thoughts on life ist am Wasser. Wiedermal.

Bild: © nataliasavvova – stock.adobe.com

Auch wenn er sich das vielleicht nicht eingestehen will, er ist doch ein religiöser Mensch. Aber wie geht das nun hier. Er würde dafür ausgelacht. Belächelt. So viele Dinge wären dann anders. Und er möchte verdammt nochmal beides, in der Welt leben und bei Gott sein. Das ist das grosse Dilemma. Schon immer wohl für … Weiterlesen Thoughts on life ist am Wasser. Wiedermal.

Du sollst dir kein Bildnis machen!

Bild: © Y.I – stock.adobe.com

Das Leben ist da. Auch für ihn. Oder hat er sich bereits ganz früh entschieden, das Leben zu verweigern? Wohlgemerkt, dieses Leben. Denn seine Sehnsucht ist so gross. So unendlich gross. Er ist auf der Suche. Irgendwie die ganze Zeit. Aber nach was genau? Nach einem Leben, wo er sich zutiefst geborgen fühlt. Natürlich. Aber … Weiterlesen Du sollst dir kein Bildnis machen!

Pornos und der Sex.

Bild: © deagreez – stock.adobe.com

Pornos. Das grosse Tabuthema. Oder auch nicht mehr!? Ja, ich schaue Pornos. Aber am liebsten diejenigen, wo es für beide stimmt. Oder zumindest spiegle ich mir das vor. Es gibt ja ganz verschiedene Pornos. Und in jüngerer Zeit werden auch welche von Frauen produziert. Es gibt solche, die wollen wegkommen vom Männerzentrierten Sex und es … Weiterlesen Pornos und der Sex.

Die Gesetze des Kapitalismus.

Bild: © rolffimages – stock.adobe.com

Manchmal denkt er, dass er auch wie die anderen Freude hier auf dieser Welt haben MUSS. So wie die anderen Freude am Sex, Freude an der Lust, Freude am Flirten, Freude am Draussen sitzen am Abend, Freude an einem guten Glas Wein, Freude am Zusammensein mit anderen Menschen und Kolleginnen und Kollegen, Freude am Geniessen, … Weiterlesen Die Gesetze des Kapitalismus.

Ihr macht mich so agressiv! Oh Gott, warum nur?

Bild: © SiberianPhotographer – stock.adobe.com

In diesem Beitrag beschreibe ich kurz, wie meine Eltern, und insbesondere mein Vater mich häufig agressiv machen. Das soll nicht polemisch wirken, es beschreibt einfach meine Gefühle und was es mit mir macht. Häufig, wenn ich meinen Vater und auch meine Eltern zusammen irgendwo begegne, werde ich agressiv. Ich darf meine Gedanken dazu kaum äussern. … Weiterlesen Ihr macht mich so agressiv! Oh Gott, warum nur?

Ich suche dich. Wo nur bist du?

Ich suche dich! Wo bist du? Ich suche dich überall. Überall dort, wo ich hingelangen kann, wo ich hingreifen kann. Oder bist du ausserhalb meiner Reichweite? Ich suche dich im Sex. Ich suche dich in jeder Begegnung mit einem Menschen. In jeder schönen Stimme, die mich bezirzt und mich zum Schmelzen bringt. In jedem lieben … Weiterlesen Ich suche dich. Wo nur bist du?

Er könnte sich jetzt einfach fallenlassen und alles wäre vorbei.

Er sass da und wartete. Auf sie. Schon sein ganzes Leben wartete er auf sie. Seine Kollegen sagten ihm immer, doch diese öde Warterei aufzugeben. Sich dem Leben zu widmen und das Leben in vollen Zügen zu geniessen. Aber er konnte das irgendwie nicht. Obwohl er ja überhaupt keine Verpflichtungen irgendjemandem gegenüber hatte. Auch nicht … Weiterlesen Er könnte sich jetzt einfach fallenlassen und alles wäre vorbei.

Ich hasse dich!

MANCHMAL HASSE ICH DICH! Ich hasse dich dafür, dass du so selbstbewusst durchs Leben gehst. Dir deine Dinge nimmst, die du brauchst. Ich hasse dich dafür, dass du die Gepflogenheiten der Gesellschaft beherrscht, dass du auf andere einladend wirkst, dass du von Frauen oder Männern angesprochen wirst, dass du Beziehungen knüpfen kannst, dass du einfach … Weiterlesen Ich hasse dich!

Versteht das denn niemand?

Bild: © GVS – stock.adobe.com

Ich schaue hinaus aufs Meer und warte auf dich. Bis du kommst. Bis du da bist. Mein Leben scheint dieses Warten zu sein. Seit Geburt vielleicht schon. Seit es mich gibt. Manchmal weiss ich nicht, was schöner ist, die Sehnsucht oder wenn sich alles erfüllen würde. Aber ja, ich verrichte meine Arbeiten, ich putze, ich … Weiterlesen Versteht das denn niemand?

Am Morge, am Mittag und am Abe. Truurig. So truurig.

Bild: © zea_lenanet – stock.adobe.com

Ich bin so traurig. So traurig. Sooooo, soooooo, sooooooo. Aber warum? Ich habe versucht zu geniessen, ich habe versucht, mich gehen zu lassen, mich fallen zu lassen. Ich bin aber immer noch traurig. So traurig. Ich habe versucht, normal zu sein, ich habe versucht besonders zu sein, versucht, anständig zu sein, versucht, unanständig zu sein, … Weiterlesen Am Morge, am Mittag und am Abe. Truurig. So truurig.